Unternehmen gründen leicht gemacht: Erfolgreich deine eigene Firma aufbauen

Schnelle Anmeldung, deutsche IBANs, sofortige Überweisungen und alle Finanztools, die du für deinen Erfolg brauchst.

Bitte besuche unsere Website, um dich über den Umfang unserer Dienstleistungen und unseren Datenschutzhinweis für die Nutzung und den Umgang mit deinen Daten zu informieren.
Bitte besuche unsere Website, um dich über den Umfang unserer Dienstleistungen und unseren Datenschutzhinweis für die Nutzung und den Umgang mit deinen Daten zu informieren.

Deutsches Geschäftskonto in nur 10 Minuten

  • Kostenloses Geschäftskonto mit bis zu 30 DE IBAN
  • 5% p.a. Zinssatz auf positive Kontostände
  • Kostenlose VISA-Karte für jedes Teammitglieder
  • SEPA-Sofortüberweisungen und SWIFT-Überweisungen
  • Teamzugriff mit personalisierten Berechtigungen
Geschäftskonto eröffnen

Konten

Komplette Online-Anmeldung – kein persönlicher Kontakt erforderlich.
Hol dir deine deutsche IBAN in 10 Minuten.
Freundliches Onboarding: jede Situation ist einzigartig und wir betrachten jeden Fall individuell.

Noch nicht bereit, dich auf eine monatliche Zahlung festzulegen? Starte mit unserem kostenlosen Plan für 0 € pro Monat.
Entdecke unsere verschiedenen Abonnements und finde das, was deinen Bedürfnissen entspricht.
Teste ein kostenpflichtiges Abo deiner Wahl mit einer 2-monatigen kostenlosen Testphase.

Eröffne bis zu 30 Konten mit individuellen deutschen IBANs.
Du kannst sie in einer einzigen Lösung verwalten.
Zahlungströme nach deinen Bedürfnissen optimieren.
Lege dein Geld auf dein Zinskonto und verdiene die ersten 2 Monate 5 % pro Jahr, danach 3,5 %**.
Sofortiger Zugriff auf dein Guthaben: Aufladungen und Abhebungen rund um die Uhr möglich.
Dein Wachstum in Echtzeit verfolgen mit einer einfachen Darstellung des Guthabens.
Diese Dienstleistungen werden von der Vivid Money B.V. angeboten.*

Mit SEPA Instant Überweisungen in wenigen Sekunden empfangen und senden.
Internationale Überweisungen mit SWIFT empfangen—demnächst verfügbar.

Buchhaltung-Integrationen mit DATEV.
Integration mit MT940 verfügbar - vollständige Integration demnächst.
Schneller Support per Chat oder E-Mail.
24/7 Verfügbarkeit.

Lege unterschiedliche Berechtigungen für verschiedene Rollen in deinem Team fest—demnächst verfügbar.
Komplette Online-Services mit 24/7-Zugang zu deinen Konten.

Individuelle Konten für deine Mitarbeiter:innen erstellen.
Sofortige Gehaltszahlungen an andere Vivid-Konten.

Erhalte sofortige Benachrichtigungen für jede Transaktion.
Sperre jede Karte jederzeit mit einem Klick.
Die CVV ist nur online zu sehen - sie wird nicht auf die physischen Karten gedruckt.

Karten

Stelle mehrere Karten aus – personalisiere sie mit verschiedenen Farben.
Die Lieferung der ersten physischen Karte für jedes Mitglied deines Unternehmens ist kostenlos.
Mit ein paar Klicks die Karten sperren, neu ausstellen und Limits für sie festlegen.

Du kannst deine Karte so oft nutzen, wie du willst: wir sperren sie nicht bei hoher Verwendung.
Hohe Ausgabenlimits für jede Karte, die deinen Bedürfnissen entsprechen.

Team

Verwalte den Kontozugang deines Teams.
Weise einzelnen Teammitgliedern Admin-Berechtigungen zu und gib ihnen vollständigen Kontozugang.
Weise externen Buchhaltern und Mitarbeitern Assistant-Berechtigungen zu und gib ihnen eingeschränkten Zugang, mit dem sie Finanzdaten einsehen und downloaden, ihre eigenen Karten nutzen und Überweisungsaufträge erstellen können.
Gib Karten aus und lege Ausgabelimits für Mitarbeiter mit Assistant-Berechtigungen fest.

Delegiere die Erstellung von Überweisungen an Mitarbeiter mit Assistant-Berechtigungen.
Erhalte Echtzeitbenachrichtigungen über neue Aufträge.
Überprüfe und genehmige Überweisungsaufträge von Teammitgliedern oder weise sie ab.

Zinskonto

Behalte dein Guthaben auf deinem Zinskonto und verdiene in den ersten 2 Monaten 5 % pro Jahr, wenn du das Konto ab dem 6. Mai eröffnest. Nach Ablauf des Aktionszeitraums erhältst du 3,5%**.
Die Zinsen werden jeden Werktag berechnet und du kannst dein Wachstum mit der Darstellung in der App verfolgen.
Diese Dienstleistungen werden von der Vivid Money B.V.* angeboten.

Jederzeit Geld ein - und auszahlen.
Das Geld ist sofort nach der Abhebung von deinem Geschäftskonto verfügbar.

Um dein Geld zu schützen und dir gleichzeitig gute Renditen zu bieten, investieren wir deine Gelder in Geldmarktfonds. Alle Fonds, die wir nutzen, haben ein AAA/Aaa-Ratings von Ratingagenturen wie S&P, Moody's und Fitch.
-
Deine Anlagen sind durch das niederländische Anlegerentschädigungssystem (ICS) bis zu 20.000 € geschützt.

Abos für Unternehmen

free start
0
Immer kostenlosLoslegen
basic
0€7
Nach 2 Monaten:
€7 monatlich, ohne MwSt.
Loslegen
pro
0€19
Nach 2 Monaten:
€19 monatlich, ohne MwSt.
Loslegen
enterprise
0€79
Nach 2 Monaten:
€79 monatlich, ohne MwSt.
Loslegen
Immer kostenlosNach 2 Monaten: €7 monatlich, ohne MwSt.Nach 2 Monaten: €19 monatlich, ohne MwSt.Nach 2 Monaten: €79 monatlich, ohne MwSt.
Zinssatz für das Zinskonto*Die Aktion gilt für 2 Monate nach Eröffnung des Zinskontos
5%1%
5%2%
5%3.5%
5%3.5%
Enthaltene Teammitglieder
1
3
10
30
Kostenlose ausgehende ÜberweisungenPro Monat
5
100
250
1000
Enthaltene Konten
1
3
10
30
Virtuelle Karten
Free
Free
Free
Free
Physische Karten
Free
Free
Free
Free
Ausgabenlimit der KartePro Monat
€ 100 000
€ 100 000
€ 100 000
€ 100 000
Kostenlose Zustellung der KarteEine pro hinzugefügtem Teammitglied
Yes
Yes
Yes
Yes
Überweisungen an Vivid Business-Kunden
Free
Free
Free
Free
Überweisung zwischen eigenen Konten
Free
Free
Free
Free
Monatliche Gebühr für zusätzliche Konten über deinem kostenlosen Limit
€3
€2
€1
€1
Monatliche Gebühr für jedes zusätzliche Teammitglied über deinem kostenlosen Limit
€3
€2
€1
€1
Monatliche Gebühr pro inaktiver virtueller KarteFür jede inaktive Karte wird eine monatliche Gebühr berechnet. Eine inaktive Karte ist eine Karte ohne erfolgreiche Transaktionen im vorherigen Abrechnungszeitraum.
€1
0
0
0
Monatliche Gebühr pro inaktiver physischer KarteFür jede inaktive Karte wird eine monatliche Gebühr berechnet. Eine inaktive Karte ist eine Karte ohne erfolgreiche Transaktionen im vorherigen Abrechnungszeitraum.
€2
€1
0
0
Gebühr für jede Kartenzustellungen über deinem kostenlosen Limit
€9.90
€9.90
€9.90
€9.90
Gebühr für die Expresszustellung der Karte
€24.90
€24.90
€24.90
€24.90
Gebühr für SammelzahlungenPro Sammelzahlung. * Dieses Angebot ist bis zum 31. Mai gültig
€0€3
€0
€0
€0
Gebühr für ausgehende Überweisungen über deinem kostenlosen Limit
€0.2
€0.2
€0.2
€0.2
Gebühr für Bargeldauszahlungen am Geldautomaten
2%
1%
1%
1%
Gebühr für WährungsumtauschAufschlag auf den Wechselkurs für die Ausführung von Nicht-EUR-Kartentransaktionen
2%
1%
1%
1%
Demnächst verfügbar
Gebühr für die Ausstellung einer Rechtsträgerkennung (Legal Entity Identifier, LEI)Die € 25 Gebühr findet auch bei Herabstufung auf “Free Start” in den ersten 12 Monaten nach dem LEI Antrag Anwendung.
€25
€0
€0
€0

Abos für Freiberufler

standard
0
Immer kostenlosLoslegen
prime
0€7.9
Nach 2 Monaten:
€7.9 monatlich, ohne MwSt.
Loslegen
Immer kostenlosNach 2 Monaten: €7.9 monatlich, ohne MwSt.
Zinssatz für das Zinskonto*Die Aktion gilt für 2 Monate nach Eröffnung des Zinskontos für den Restbetrag bis zu 100.000 €.
5%2%
5%4%
Ausgehende SEPA Überweisungen
Kostenlos
Kostenlos
Gebühr für das Hinzufügen eines Teammitgliedsüber eine(n) Assistenten/in hinaus, sind keine weiteren Teammitglieder möglich
€ 3
Kostenlos
Enthaltene Konten
1
10
Virtuelle Karten
Kostenlos
Kostenlos
Physische Karten
Kostenlos
Kostenlos
Ausgabenlimit der KartePro Monat
€ 50 000
€ 50 000
Kostenlose Zustellung der Physischen KarteFür die erste Karte
Ja
Ja
Überweisung an Vivid Geschäftskunden
Kostenlos
Kostenlos
Übertrag zwischen eigenen Konten
Kostenlos
Kostenlos
Monatliche Gebühr für jedes zusätzliche Konto über dem kostenlosen Limit
€ 3
€ 2
Gebühr für Zustellung einer Physischen Karte über Ihr kostenloses Limit hinaus
€ 9.90
€ 9.90
Gebühr für Expresszustellung einer Physischen Karte
€ 24.90
€ 24.90
Gebühr für Sammelzahlungenpro Sammelzahlung
€ 0€ 3
€ 0
Gebühr für Abhebungen am GeldautomatenMonatlich. Beträgt der Abhebungsbetrag weniger als €50 oder ist das monatliche kostenlose Limit erreicht, wird eine Gebühr von 3% des Abhebungsbetrags (mindestens €1) erhoben.
Kostenlos bis zu €200
Kostenlos bis zu €1000
Gebühr für den WährungsumtauschAufschlag auf den Wechselkurs für die Ausführung von Kartentransaktionen in anderen Währungen als EUR
1%
1%

FAQ

Für die Gründung eines Unternehmens gibt es keinen allgemeingültigen Prozess. Dieser unterscheidet sich nämlich je nach Rechtsform. Die Gründung eines Einzelunternehmens ist deutlich einfacher als zum Beispiel die Gründung einer GmbH. Und die Gründung einer GmbH mit einem Gesellschafter unterscheidet sich wiederum von der Gründung einer GmbH mit mehreren Gesellschaftern. Triff zunächst die Entscheidung, welche Rechtsform die richtige für dein Vorhaben ist – und befasse dich erst danach im Detail mit dem Prozess der Gründung eben genau dieser Rechtsform. Viele Schritte einer Unternehmensgründung kommen jedoch in mehreren oder gar allen Rechtsformen vor: Zunächst einmal musst du die notwendige Qualifikation für die Ausübung deiner Tätigkeit mitbringen. Als Handwerker kann das zum Beispiel ein Meisterbrief sein. Liegen die Qualifikationen vor, musst du in der Regel dein Unternehmen beim Gewerbeamt anmelden. Bei gewissen Rechtsformen kommt die Eintragung ins Handelsregister hinzu. Du meldest dein Unternehmen beim Finanzamt an. Wenn du Mitarbeiter beschäftigst, benötigst du außerdem eine Betriebsnummer vom Arbeitsamt und musst sie bei der Krankenkasse anmelden. Es folgt die Anmeldung bei der IHK bzw. HWK und bei der Berufsgenossenschaft. Oft benötigst du zusätzlich ein Geschäftskonto, um dein Unternehmen gründen zu können und notarielle Beglaubigungen für gewisse Verträge.

Die Voraussetzungen, um ein Unternehmen aufbauen zu können, werden durch die Rechtsform bestimmt. Immer notwendig sind aber gültige Papiere. Für EU-Bürger sind das z. B. Personalausweis oder Reisepass. Nicht-EU-Bürger benötigen eine (betristete) Aufenthaltserlaubnis oder eine unbefristete Niederlassungserlaubnis. Außerdem kommen die Qualifikationen hinzu, die dein Beruf für die Selbständigkeit erfordert – z. B. einen Meisterbrief als Handwerker. Zusätzlich musst du ein gewisses Budget für die Unternehmensgründung bereithalten, das sich je nach Rechtsform aber stark unterscheidet. Und, nicht zu vergessen: Um ein nachhaltig erfolgreiches Unternehmen zu gründen, ist eine gute Idee Voraussetzung! Es muss Bedarf an deiner Lösung geben und du musst in der Lage sein, den Ansprüchen deiner Zielgruppe gerecht zu werden.

Die Entscheidung für eine Rechtsform deines künftigen Unternehmens ist von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig. Stell dir die folgenden Fragen, um deiner Entscheidung näher zu kommen: Möchtest du alleine oder gemeinsam mit Partnern gründen? Im Falle einer gemeinsamen Gründung eignen sich insbesondere eine GbR, OHG oder KG – alleine stehen dir die meisten Möglichkeiten offen. Möchtest du dein privates Kapital schützen? In diesem Fall können eine UG, eine GmbH oder eine AG die Rechtsform deiner Wahl sein. Möchtest du das Unternehmen im Neben- oder im Hauptgewerbe ausüben? Im Nebengewerbe bieten sich besonders ein Einzelunternehmen, eine UG oder die Tätigkeit als Freiberufler an. Im Hauptgewerbe hast du die freie Wahl.

Die Kosten für eine Unternehmensgründung unterscheiden sich stark je nach Rechtsform und beginnen z. B. rund 200 € für die Gründung eines Einzelunternehmens, können aber ebenso schnell bei über 1.600 € für eine GmbH mit individueller Satzung liegen. Neben den Gründungskosten kommt bei einer GmbH noch das Stammkapital in Höhe von 12.500 € bzw. 25.000 € hinzu.

In Deutschland darf jeder EU-Bürger aufgrund der Personenfreizügigkeit und der Gewerbefreiheit ein eigenes Unternehmen gründen. Nicht-EU-Bürger benötigen eine (befristete) Aufenthaltserlaubnis oder eine unbefristete Niederlassungserlaubnis. Gewisse Gewerbeformen haben jedoch zusätzliche individuelle Restriktionen. Je nach Branche bzw. Beruf sind zusätzliche Qualifikationen, wie z. B. ein Meisterbrief im Handwerk, nötig, um selbständig tätig werden zu können. Rechtsformen wie die GmbH erfordern zusätzlich die Einlage eines Stammkapitals von 12.500 bzw. 25.000 €.

Unter „Firma“ wird letztlich der Name verstanden, unter dem ein Gewerbe betrieben wird. Sie bezieht sich nicht auf die Rechtsform, sondern ausschließlich auf den Namen des Unternehmens. Das „Unternehmen“ hingegen ist die gesamte Organisation mit all ihren entsprechenden Eigenschaften, Abteilungen und Zielen. Ein Unternehmen kann unterschiedliche Rechtsformen haben.

Es ist möglich, ein Unternehmen ohne Eigenkapital zu gründen. Bei den meisten Rechtsformen musst du kein Eigenkapital einbringen. Mehrere hundert Euro musst du dennoch für die Gründung eines Unternehmens einplanen – bei dem Gründungsprozess entstehen nämlich gewisse Kosten. Ob eine Gründung ohne Eigenkapital wirtschaftlich jedoch sinnvoll ist, hängt vom jeweiligen Unternehmenszweck ab. Wenn du ein kapitalintensives Geschäft betreibst und zunächst hohe Investitionskosten hast, droht dir ohne Eigenkapital schnell die Insolvenz. Setzt du für dein Unternehmen jedoch hauptsächlich deine persönliche Arbeitskraft ein und hast keine hohen Anfangsinvestitionen, ist eine Gründung ohne Eigenkapital durchaus möglich. Stelle nur sicher, dass du liquide genug bist, um deine Kosten zu decken.

Bei der Frage, ob du ein Unternehmen alleine gründen kannst, ist die Rechtsform entscheidend. Die meisten Rechtsformen ermöglichen es dir aber, eine Firma alleine zu gründen. Das kann ein Einzelunternehmen sein, ein Kleingewerbe oder eine Personen- oder Kapitalgesellschaft wie eine UG oder eine GmbH. Jede Rechtsform hat dabei andere Vor- und Nachteile zu bieten. Informiere dich deshalb gründlich vorab, welche Rechtsform die passende für dich ist. Bei gewissen Rechtsformen kann es sehr aufwendig sein, sie zu einem späteren Zeitpunkt zu wechseln, bei anderen ist es leichter.
Geschäftskonto eröffnen
Bitte besuche unsere Website, um dich über den Umfang unserer Dienstleistungen und unseren Datenschutzhinweis für die Nutzung und den Umgang mit deinen Daten zu informieren.