Warum ist das Quartalsergebnis so wichtig?

article picture

Wenn du noch neu in der Welt der Investments bist, fragst du dich vielleicht, warum in den Finanznachrichten stĂ€ndig von Ergebnissen die Rede ist. Was sind Ergebnisse? Und warum werden sie quartalsweise veröffentlicht? Was ist ein Quartal? Und warum interessieren sich alle so sehr dafĂŒr?

Wenn du dir schon einmal eine dieser Fragen gestellt hast, bist du bei unserem ultimativen AnfÀngerleitfaden zum Thema Quartalsergebnisse genau richtig.

‍

 Was ist ein Quartal?

‍

Entschuldige, wenn ich dir hier nichts Neues erzĂ€hle, aber eine ErklĂ€rung kann nie schaden: Ein Quartal ist ein Vierteljahr oder genau drei Monate. Unternehmen messen ihre finanzielle Performance in Quartalen. Warum, ist nicht ganz klar. Einer der GrĂŒnde könnte sein, dass es sich dabei um einen angemessenen Zeitraum handelt, um ĂŒber die aktuelle Lage zu berichten. Einmal im Jahr reicht möglicherweise nicht aus, einmal im Monat wĂ€re vielleicht zu oft.

Ein weiterer Grund hĂ€ngt mit den Jahreszeiten zusammen. Jedes Quartal entspricht in etwa einer Jahreszeit. Vom Monat Januar ab gerechnet entspricht das erste Quartal dem Winter, das Zweite dem FrĂŒhling, das Dritte dem Sommer und das Vierte dem Herbst.

Die Gewinne vieler Unternehmen sind saisonal bedingt. Ein GrillgeschÀft erzielt im Winter vielleicht eher niedrige UmsÀtze, macht diese aber im Sommer wieder wett. Die Rechnung in Quartalen ermöglicht Unternehmen einen direkten Vergleich von ZeitrÀumen, in denen Àhnlich viel los ist. Der Vergleich eines Winterquartals mit einem Sommerquartal bietet bei einem GrillgeschÀft womöglich wenig Aufschluss, der Vergleich zweier Sommerquartale allerdings schon.

‍

Was sind Ergebnisse?

‍

Nachdem wir nun wissen, was ein Quartal ist, wollen wir uns mit den Quartalsergebnissen befassen. In den meisten LĂ€ndern mĂŒssen börsennotierte Unternehmen neben zahlreichen anderen Finanzdaten offenlegen, wie viel Geld sie einnehmen, wie viel sie ausgeben und wie hoch (oder niedrig) ihre Gewinne sind.

Der Grund dafĂŒr ist, dass alle AktionĂ€re Anspruch auf gleichen und zeitnahen Zugang zu Informationen ĂŒber die Wirtschaftsleistung eines Unternehmens haben. AktionĂ€re verdienen Geld anhand von Informationen ĂŒber Unternehmen. Wenn solche Informationen nur einigen AktionĂ€ren zur VerfĂŒgung stĂŒnden, entstĂŒnde dadurch ein unfairer Vorteil gegenĂŒber denjenigen AktionĂ€ren, die diese Informationen nicht haben. Sie könnten Aktien schon vor allen anderen kaufen oder verkaufen und sich auf diese Weise bereichern.

Durch die Veröffentlichung der Quartalsergebnisse erhalten alle AktionĂ€re die entsprechenden Informationen zur gleichen Zeit. Anleger beurteilen diese Quartalsergebnisse und vergleichen sie mit demselben Quartal der Vorjahre oder manchmal mit dem letzten Quartal desselben Jahres. So können sie sich ein Bild davon machen, wie es dem Unternehmen geht, und Vorhersagen fĂŒr die Entwicklung in den nĂ€chsten Monaten treffen.

Das ist auch der Grund, warum Aktien nach der Veröffentlichung des Finanzberichts in der Regel fallen oder steigen. Der Finanzbericht enthĂ€lt jede Menge Informationen, die Anlegern helfen, ihre Meinung ĂŒber ein Unternehmen zu bestĂ€tigen oder zu Ă€ndern. In beiden FĂ€llen kommt es meist zu AktienkĂ€ufen und -verkĂ€ufen.

Finanzberichte sind keine einfache LektĂŒre. Direkt in die komplexen Finanzkennzahlen eines Unternehmens einzutauchen, ist nicht leicht. Aber lass dir ruhig Zeit. Je mehr du dich damit beschĂ€ftigst, desto mehr Durchblick bekommst du. Bestimmt sprichst du schon bald ĂŒber Finanzkennzahlen wie ein Profi.

Open your free account now
Enter your phone number and we'll send you a link to download the Vivid app
Show QR-code to download an app