Hey Vivid, wie sind eure Investitionen im letzten Jahr gelaufen?

article picture

Es ist eine Sache, dir das Investieren und Sparen beizubringen. Eine andere ist es, diese Lektionen auch tatsächlich zu befolgen! Einer unserer Grundwerte bei Vivid ist es, radikal ehrlich zu sein. In diesem Sinne haben wir unsere Redakteurinnen und Redakteure gebeten, uns zu verraten, wie sie im Jahr 2021 investiert und gespart haben. Vielleicht gelingt es dir, unsere Fehler zu vermeiden oder unsere Erfolge zu wiederholen!

Oliver

In einem Satz: Wie ist dein Jahr beim Investieren gelaufen? 

Sehr schlecht, und dann viel besser. 

Was war deine Anlagestrategie? Ist sie aufgegangen?

Dieses Jahr dachte ich, ich würde im Mai verkaufen und verschwinden, aber es stellte sich heraus, dass es mir schwerer fiel, an der Seitenlinie zu bleiben, als ich dachte! Am Ende habe ich mehr von meinem Ersparten in ETFs gesteckt und die anderen 20 % in Unternehmen investiert. Gegen Ende des Jahres begann ich, mehr auf die Fundamentaldaten der Unternehmen zu achten, einschließlich der Empfehlungen der Analysten. Vor kurzem habe ich nachgerechnet und das Jahr mit einem Plus von 4,6 % abgeschlossen. In der gleichen Zeit ist der S&P 500 um fast 27 % gestiegen, was beweist, dass es sehr schwer ist, den Markt zu schlagen. 

Was war deine schlechteste Investitionsentscheidung? 

Zu Beginn des Jahres habe ich viele Aktien von Fluggesellschaften gekauft, weil mir jemand sagte, dass die Aktienkurse in die Höhe schießen sollten, sobald die Reisebeschränkungen gelockert werden. Das ist nicht ganz eingetreten, und ich habe mit einem Verlust von 30 % verkauft. Autsch. 

Ich kaufte auch AMC-Aktien und verkaufte sie mit einem Gewinn von 20 %. Danach hat sich die Aktie verdreifacht. Ich habe wirklich einen schönen kleinen Gewinn verpasst. 

Was war deine beste Investitionsentscheidung? 

Ende des Jahres begann ich, die Unternehmen, in die ich investierte, genauer unter die Lupe zu nehmen. Ich wollte sehen, ob die Empfehlungen der Analysten mir helfen könnten, unterbewertete Aktien zu finden. Am Ende investierte ich in AMD, die gerade am Anfang einer Rallye stand. Am Ende stieg die Aktie um mehr als 40 %, und ich verkaufte sie auf diesem Niveau. Ich habe keine Ahnung, wie es weitergehen wird oder ob der Höchststand bereits erreicht ist, aber ich bin froh, dass ich zum richtigen Zeitpunkt eingestiegen bin.

Außerdem habe ich etwa 60 Euro mit Dogecoin verdient — darüber kann ich mich nicht beschweren.Was wirst du dieses Jahr anders machen?

Ich möchte zwei Dinge anders machen. Zum einen werde ich einen Sparplan einführen, bei dem ich jeden Monat einen regelmäßigen Betrag in einen ETF investiere. Auf diese Weise spare und investiere ich automatisch zur gleichen Zeit. 

Zweitens möchte ich mich intensiver mit den Unternehmen beschäftigen, in die ich investiere. Ich habe es geschafft, meine Renditen zu verbessern, indem ich zumindest die Empfehlungen der Analysten zu den Aktien geprüft habe, aber ich möchte auch genauer auf die Gewinnberichte achten und die Unternehmen mit ihren Branchenkollegen vergleichen, um zu sehen, ob eine Aktie unterbewertet ist.  

Pablo

Wie ist dein Jahr als Investor in einem Satz verlaufen?  

Lang, anstrengend und lohnend.

Was war deine Anlagestrategie? Hat sie funktioniert?

Mit einem Wort: Diversifizierung. Ich habe versucht, meine Investitionen so weit wie möglich auf verschiedene Branchen und Produkte aufzuteilen. Etwa 70 % meines Portfolios besteht aus weniger riskanten Anlagen wie ETFs, Blue Chips oder Big Tech. In diesem Jahr habe ich auch etwas Geld in den Luxussektor investiert, in der Hoffnung, dass ich mit meinen Sozialleistungen Champagner kaufen kann. Scherz beiseite, ich habe auch angefangen, in Kryptos zu investieren und hatte etwas Spaß mit Wallstreetbets, aber letzteres hat nicht wirklich funktioniert. Je weiter das Jahr voranschritt, desto mehr las ich über die Finanzen der Unternehmen und schaute mir ihre Gewinnberichte genauer an.

Was war deine schlechteste Investitionsentscheidung? 

Hoch kaufen. Niedrig verkaufen. Ich habe im März etwas Geld in Kryptowährungen investiert, habe beobachtet, wie sie eine Zeit lang stiegen und dann abstürzten. Natürlich geriet ich in Panik und verkaufte...

Was war deine beste Investitionsentscheidung? 

Nicht in Panik zu geraten. Es mag ein wenig widersprüchlich klingen, aber einige Zeit nachdem ich verkauft hatte, beschloss ich, es noch einmal mit Kryptos zu versuchen und meine Krypto-Investitionen stärker zu diversifizieren. Glücklicherweise habe ich den Dip gekauft. Natürlich gab es seitdem Höhen und Tiefen, aber ich sehe sie jetzt als langfristige Investition. Bis jetzt hat es ganz gut funktioniert, denn ich habe rund 75 % zugelegt. Ich weiß, dass es irgendwann wieder abwärts gehen wird (wie es bereits geschehen ist), aber ich habe vor, zu warten und zu sehen, wohin mich das führt. Ich muss nur der Versuchung widerstehen, mich auszahlen zu lassen.Was wirst du nächstes Jahr anders machen?

Nächstes Jahr möchte ich einen richtigen Sparplan aufstellen und monatlich einen regelmäßigen Betrag in ETFs investieren. Ich denke, es ist an der Zeit, dass ich wirklich darüber nachdenke, wie ich die Inflation so sicher wie möglich schlagen kann.

Paula

In einem Satz: Wie ist dein Jahr als Investorin gelaufen? 

Überraschend gut, aber in geringem Maße.

Was war deine Anlagestrategie? Ist sie aufgegangen?

Ehrlich gesagt, ist meine Strategie nicht die ratsamste. Sie basiert auf Versuch und Irrtum. Ich beobachtete die Entwicklung des Aktienkurses und kaufte, wenn ich etwas für billig hielt, weil ich dachte, ich kaufe den Tiefpunkt. Aber manchmal fielen die Kurse weiter und am Ende habe ich verkauft, sobald ich die Investition mehr oder weniger zurückgewonnen hatte. Die Wahrheit ist, dass ich es nicht bereue, denn ich habe es mit kleinen Beträgen getan, um zu experimentieren und zu lernen, und jetzt, im Jahr 2022, möchte ich meine Investitionen richtig planen. Ich würde sagen, dass es sich gelohnt hat, vor allem wegen der niedrigen Provisionen, die Vivid bietet. 

Was war deine schlechteste Investitionsentscheidung? 

Dass ich mich nicht getraut habe, genug zu investieren. Zu Beginn des Jahres waren die Aktien großer Unternehmen im Energiesektor wegen der Pandemie viel niedriger als sonst, aber es war absehbar, dass sie steigen würden. Ich habe darüber nachgedacht, aber am Ende habe ich den Dip nicht gekauft. Jetzt habe ich einen Freund, der mit diesem Unternehmen - ich werde den Namen nicht nennen - genug Geld verdient hat, um die Reise meiner Träume zu machen. 

Auch Nvidia wurde wegen der Knappheit an Mikrochips Potenzial nachgesagt, und trotzdem habe ich wenig Geld investiert. Ach ... wenn ich doch nur ein bisschen mehr riskiert hätte.

Was war deine beste Investitionsentscheidung? 

Dogecoin zu verkaufen. Es war zu stressig für mich. Auch meine kleinen Investitionen in Moderna und Nvidia. 

Und es gibt etwas, das keine direkte Investition ist, aber den Grundstein für den Aufbau einer ernsthaften Strategie legt: In diesem Jahr habe ich es geschafft, eine beträchtliche Menge Geld beiseite zu legen und zu sparen. Mit diesem Puffer fühle ich mich zuversichtlicher, nächstes Jahr groß rauszukommen.Was wirst du im nächsten Jahr anders machen?

Ich möchte eine langfristige Anlagestrategie planen und anfangen, jeden Monat feste Prozentsätze in ETFs, Aktien und ein bisschen in Kryptowährungen zu investieren. Dank der Inhalte, die wir hier erstellt haben, weiß ich bereits, wie sich die verschiedenen Arten von Vermögenswerten verhalten: die Volatilität von Krypto, die Zyklen bestimmter Branchen oder die Stabilität von ETFs.

Stephanie

In einem Satz: Wie ist dein Jahr als Investorin gelaufen? 

Hoch kaufen, niedrig verkaufen.   

Was war deine Anlagestrategie? Ist sie aufgegangen?

Zu Beginn des Jahres war ich noch ziemlich neu in der Welt der Investitionen. Ich war wie besessen davon und begann, überall im Internet nach Informationen zu suchen. Ich beschloss, es zu versuchen, informierte mich über die verschiedenen Münzen und diversifizierte mein Portfolio. Ich neige dazu, pessimistisch zu sein, also war die Diversifizierung der Schlüssel dazu, nicht alles mit einer großen Investition am falschen Ort zu verlieren. 

Was war deine schlechteste Investitionsentscheidung? 

Ein Wort: Dogecoin. Ich hätte es besser wissen müssen, denn es war von Anfang an klar, dass es nur ein Memecoin sein würde, aber ich ließ mich von dem Hype mitreißen. Ich investierte genau an dem Tag, als der Coin seinen Höchststand erreichte, und 12 Stunden später begann er zu sinken und erholte sich nie wieder. 

Was war deine beste Investitionsentscheidung? 

Wenn man die Projekte hinter den Coins kennt, weiß man, wo man sein Geld anlegen will. Wenn du in ein normales Unternehmen investierst, willst du wissen, welche Pläne es für die Zukunft hat, und so ist es auch bei Kryptowährungen. Ich habe in 5 verschiedene Kryptowährungen und Krypto-Token investiert und eine anständige Rendite erzielt. Ich habe dem Drang widerstanden, alles zu verkaufen, als Bitcoin abstürzte und alle anderen Coins mit sich riss, und diese Entscheidung hat sich ausgezahlt. Ich habe diesen Moment genutzt, um in weitere Coins zu investieren, vor allem in Ethereum. Ich habe mich aber immer noch nicht auszahlen lassen und hoffe, dass ich im nächsten Jahr den positiven Kurs beibehalten kann. 

Was wirst du im nächsten Jahr anders machen?

Ich möchte anfangen, in den traditionellen Aktienmarkt zu investieren. Der Krypto-Hype hat mich erwischt, aber ich denke, dass es sich auf jeden Fall lohnt, Unternehmen zu analysieren und Geld in Aktien und ETFs zu investieren. Ich gebe die Kryptowährungen aber nicht auf, sie sind nur eine weitere Möglichkeit, mein Portfolio zu diversifizieren. 

Alle auf dieser Website enthaltenen Meinungen, Nachrichten, Recherchen, Analysen oder sonstigen Informationen werden als allgemeine Marktkommentare bereitgestellt und stellen keine Anlageberatung, Empfehlungen dar und sollten auch nicht als (unabhängiges) Investment Research angesehen werden. Der Autor oder die Autoren sind bei Vivid beschäftigt und können privat in ein oder mehrere in einem Artikel erwähnte Wertpapiere investiert sein. Die Vivid Invest GmbH bietet als gebundener Vertreter der CM-Equity AG die Vermittlung von Transaktionen zum Kauf und Verkauf von Finanzinstrumenten an, mit Ausnahme derjenigen im Bereich der von der Vivid Money GmbH vermittelten Devisen.

Open your free account now
Enter your phone number and we'll send you a link to download the Vivid app
Show QR-code to download an app